Facebook
 

Moderation / Vorträge

 

EU Innovate, Forum Innovation – Nachhaltigkeit – Entrepreneurship, 19. November 2015, Ingolstadt

Als Leiter des Workshops „Bauen/Wohnen“ des Forums „Innovation – Nachhaltigkeit – Entrepreneurship“ von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt moderierte Peter Heinrich eine anregende Diskussion zur Nachhaltigkeit in der Baubranche. Florian Holzapfel (KESSEL AG), Dr. Susanne Sollner (burgbad AG), Christian Kemptner (PCI Augsburg GmbH) und Thomas Osburg (CircularKnowledge Institute) nahmen als Referenten an der Diskussion teil. Zu dem Forum im Rahmen des Forschungsprojekts EU-Innovate kamen rund 70 Interessierte.

Wir berichteten

 


IHK Köln, Nachhaltigkeitskommunikation „Wie Unternehmen durch den Dialog mit ihren Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten Wertschöpfung generieren können“, 14. September 2015, Köln

Als einer von insgesamt drei Sprechern leitete Peter Heinrich einen Workshop zum Thema „Der Nachhaltigkeitsbericht – Pflicht und Kür“ im Rahmen der Informationsveranstaltung „Nachhaltigkeitskommunikation“ der IHK Köln. Rund 70 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil. Peter Heinrich thematisierte, inwiefern Unternehmen von der Berichtspflicht betroffen sind und wie sie über ihr nachhaltiges Engagement berichten können.

Wir berichteten

 


IHK Nürnberg für Mittelfranken, Forum Ehrbarer Kaufmann, 22. Juli 2015, Nürnberg

Mit einem Best-Practice Vortrag zeigte Peter Heinrich zusammen mit Florian Holzapfel von der KESSEL AG beim Forum Ehrbarer Kaufmann wie „Der Weg zum ersten Nachhaltigkeitsbericht“ aussehen kann. Als Beispiel dafür diente der Entstehungsprozess des Nachhaltigkeitsberichts der KESSEL AG. Weitere Referenten des Forums waren Markus Lötzsch von der IHK Nürnberg, Prof. Dr. Matthias Fifka von der Universität Erlangen-Nürnberg, Yvonne Zwick vom Rat für Nachhaltige Entwicklung und Lothar Hartmann von der memo AG.

Wir berichteten

 


Ingolstädter Dialogforum, 21. Mai 2015, Ingolstadt

HEINRICH Kommunikation hat mit dem Ingolstädter Dialogforum 2015 eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Zum Auftakt lag der Schwerpunkt auf dem Thema „Nachhaltig(keit) berichten“. Peter Heinrich führte als Gastgeber in das Thema ein, während Prof. Dr. René Schmidpeter von der Cologne Business School die Moderation übernahm. Weitere Referenten waren Florian Holzapfel von der KESSEL AG, Anne-Kathrin Laufmann vom SV Werder Bremen, Nike Overhoff von der HEINRICH Agentur für Kommunikation und Reinhard Späth von der KESSEL AG, die abschließend mit Peter Heinrich eine Podiumsdiskussion führten.

Wir berichteten

 


HTI Neuheitenschau, 15. April 2015, Markt Schwaben

Peter Heinrich übernahm die Moderation für das Forum „Mit unternehmerischer Verantwortung gegen den Fachkräftemangel“ im Rahmen der HTI Neuheitenschau. Nach den Vorträgen von Prof. Dr. René Schmidpeter und Prof. Dr. Wilhelm Bauer diskutierte Peter Heinrich als Panelleiter mit den beiden Referenten und mit Thomas Nimsgern von der KESSEL AG sowie mit Anne-Kathrin Laufmann vom SV Werder Bremen abschließend zum Thema der unternehmerischen Verantwortung.

Wir berichteten

 


Dialogue on Sustainability (DOS), Workshop „CSR und Kommunikation – Mehr als nur der Nachhaltigkeitsbericht“, 28. November 2014, Ingolstadt

Peter Heinrich und Evi Weichenrieder von HEINRICH Kommunikation betreuten im Rahmen des jährlich stattfindenden DOS den Workshop „CSR und Kommunikation“, der einen praxisorientierten Überblick über Planungsprozesse sowie die wichtigsten Kommunikationsinstrumente lieferte. 16 Teilnehmer führten eine Stakeholderrelevanzanalyse zur Ableitung von Dialogstrategien und Kommunikationsinstrumenten durch. Besonders großen Zuspruch fand die spontane Workshop-Teilnahme von keynote-Speaker Marcel Brenninkmeijer, Vorstand des an der C&A Mode KG beteiligten Unternehmens Good Energies.

Wir berichteten

 


Forum Initiative Wissen „Mit unternehmerischer Verantwortung dem Fachkräftemangel entgegen wirken“, 20. November 2014, Salzburg

HEINRICH unterstützte den Veranstalter und gleichzeitig langjährigen Kunden, die HTI Gienger KG, bei der Organisation des Forums Initiative Wissen. Dabei übernahm Peter Heinrich die Gesamtmoderation des Tages. Zum Abschluss der Veranstaltung führte er durch die Podiumsdiskussion, in der Prof. Dr. Wilhelm Bauer vom Fraunhofer Institut, Dr. Kurt Oberholzer von der Wirtschaftskammer Salzburg sowie die Unternehmer Bernd Hillebrand von der Baufirmengruppe Hillebrand und Dirk Rosenberg von Aquatherm ihre CSR-Strategien vorstellten.

Wir berichteten

 


University of Salzburg Business School „CSR und Kommunikation – Mehr als nur der Nachhaltigkeitsbericht“, 11. Januar 2014, Salzburg

Im Rahmen der Ausbildung zum CSR-Manager/In an der Business School der Universität Salzburg (SMBS) übernahm Peter Heinrich gemeinsam mit Thomas Walker, internationaler Fachexperte im Bereich CSR, die Lehrveranstaltung „Grundlagen der Kommunikation“. Die SMBS hat mit dem „Zentrum für humane Marktwirtschaft“ dieses Angebot geschaffen, das auf die Bedürfnisse der mittelständischen Wirtschaft ausgerichtet ist.

 


Podiumsdiskussion „CSR ist Kommunikation – Verantwortung durch Kommunikation und Kommunikation über Verantwortung“, 11. Dezember 2013, Wiesbaden

Peter Heinrich leitete die abschließende Podiumsdiskussion „CSR ist Kommunikation“ auf dem CSR-Kommunikationstag der Deutschen Public Relations Gesellschaft. Dr. Astrid Kasper von der SCHUFA Holding AG, Tim Oidtmann von der FRAPORT AG, Wolfgang Keck von der GILDE – Gewerbe- und Innovationszentrum Lippe-Detmold GmbH und Jana Stange vom BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. diskutierten dabei mit ihm über die CSR-Chancen und -Herausforderungen in der täglichen Praxis.

Wir berichteten

 


Dialogue on Sustainability, Vortrag „Sustainable Entrepreneurship – Unternehmerischer Erfolg mit Nachhaltigkeit (CSR), 22. November 2013, Ingolstadt

Beim Dialogue on Sustainability der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt referierte Peter Heinrich zum Thema „Sustainable Entrepreneurship – Unternehmerischer Erfolg mit Nachhaltigkeit“. In seinem Vortrag ging er unter anderem auf die Entstehung des Begriffs der Nachhaltigkeit sowie die Bedeutung der CSR-Kommunikation für Unternehmen ein.

Wir berichteten

 


Buchvorstellung „CSR und Kommunikation – Unternehmerische Verantwortung überzeugend vermitteln“, 24. Oktober 2013, Salzburg

Peter Heinrich ist im Jahr 2013 mit dem Buch „CSR und Kommunikation – Unternehmerische Verantwortung überzeugend vermitteln“ unter die Buchherausgeber gegangen. Gemeinsam mit einigen seiner Mitautoren stellte er das Buch auf der Wirtschaftskonferenz „Unternehmensführung mit Erfolg. Gesellschaftliche Verantwortung (CSR) in der Betriebswirtschaft“ am 24. Oktober in Salzburg vor. Zu den anwesenden Mitautoren gehörten Dr. Antonia Wadé von der Audi AG, Gertrud Oswald von der IHK für München und Oberbayern, Anne-Kathrin Laufmann vom SV Werder Bremen und Philipp Bahnmüller von den Bayerischen Staatsforsten.

Im Rahmen eines einstündigen Kommunikations-Panels diskutierte Heinrich gemeinsam mit seinen Mitautoren und dem interessierten Fachpublikum, wie CSR im Unternehmen umgesetzt wird und welche konkreten Projekte die jeweiligen Abteilungen in Bezug auf Nachhaltigkeit durchführen.

Wir berichteten